Forthaus St. Hubertus

Gelegen im Ebersberger Forst, bietet das Forsthaus St. Hubertus eine perfekte Möglichkeit, inmitten grüner Natur eine Auszeit vom stressigen Alltag zu genießen. In dem weitläufigen Biergarten des Fortshauses finden auch Familien mit Kindern absolute Entspannung, während die Kleinen auf dem großen Spielplatz spielen, können die großen kulinarische Köstlichkeiten der bayrischen Küche genießen und sich an einem kühlen Schweiger Bier erfrischen. Das Forsthaus hat auch zwei Besonderheiten zu bieten, zum einen gibt es einen Cowboy-Saloon mit einem eigenen Pferde Anbinde Platz, zum anderen lockt i Winter ein Christkindlmarkt die Besucher in den verschneiten Wald.

Das Forthaus St. Hubertus – eine idyllische Waldschänke inmitten der Natur
Erbaut wurde dieses kleine Juwel im Jahre 1880 und bietet heute mit seiner traditionellen Einrichtung und der liebevollen Dekoration jederzeit den perfekten Rahmen für Feierlichkeiten aller Art. Regulär geöffnet für den allgemeinen Gastverkehr hat das Forsthaus Hubertus jedoch nur an den Wochenenden, steht dafür aber nach Absprache jederzeit für Veranstaltungen zur Verfügung.

Wanderer machen Rast im Biergarten
Der Biergarten mit Selbstbedienung lockt im Sommer zahlreiche Wanderer an, die hier eine Pause machen und die herrliche Ruhe genießen. Frische SpareRibs stehen hier ebenso auf der Speisekarte wie Schmanker´l der regionalen Küche. Ein großzügig gestalteter Parkplatz sorgt für ein bequemes Erreiches des Forsthauses. Wer eine Wanderung oder eine Radtour durch den Ebersberger Forst macht, für den bietet der Biergarten die perfekte Raststation. Man kann hier die Seele baumeln lassen und sich im Schatten der Bäume bei einer kühlen Mass Schweiger Bier im Biergarten erholen. Das Forsthaus Hubertus steht für eine qualitative Küche mit frisch zubereiteten Speisen und bietet seinen Gästen eine willkommene Auszeit.

Zentrum
map
Weitere Infos: Forthaus St. Hubertus

About the Author