Harthof

Harthof ist direkt im Norden von München zu finden. Die Siedlungen sind eher mittelständisch geprägt, wobei lediglich ein Komplex mit Sozialwohnungen zu finden ist. Dabei ist die Geschichte von Harthof recht lang. So siedelten erste Kolonisten gerade mal im 19. Jahrhundert. Seit 1838 war hier schon der erste Pulverturm errichtet. Harthof war sozusagen ein wichtiger strategischer Armeestützpunkt, der später ein Siedlungsgebiet wurde. Das erste Gut, welches erbaut wurde hatte den Namen „Harthof“. Daraus ergab sich der erste Ansatz für eine weiterführende Ansiedlungsgeschichte.

Harthof ein interessanter Stadtteil von München
Zu finden sind zahlreiche Vereine und Institutionen. So beispielsweise die Freiwillige Feuerwehr, das bayerische Rote Kreuz, die katholische Pfarrgemeinde oder die Dankeskirche-Gemeinde. Und auch die Verkehrsanbindung ist erstklassig. Wenn man einen Urlaub in München plant, dann ist Harthof mit Sicherheit ein erstrebenswertes Reiseziel. Dabei ist es wichtig, dass man sich mit den Möglichkeiten beschäftigt, die dieses Reiseziel bieten kann. Es wird alles mitgebracht, was für eine erfolgreiche Umsetzung wichtig ist. Die Stadt ist gemütlich, sie hat eine eigene Geschichte und man wird viel entdecken können. Über die Autobahn A 99 ist die Stadt problemlos erreichbar. Ebenso über die U-Bahn U2. Jeder, der die Vielfalt von München entdecken möchte und auf der Suche nach sehr guten Ergebnissen ist, der kann seine Urlaubsplanung in Hartmut manifestieren. In diesem Stadtteil wird so gut wie alles geboten, was für einen angenehmen, schönen und hochwertigen Urlaub wichtig ist.

About the Author